Menü
09.03.2022 / 6 Adar II 5782

Spendenaufruf

Helfen Sie uns Helfen!

Die gesamte Jüdische Gemeinde mit all‘ ihren Abteilungen widmet sich der Hilfe und Erstversorgung der Geflüchteten aus der Ukraine. Mitarbeiter unserer Beratungsstelle und des Familienzentrums besuchen gemeinsam Familien in den Hotels, in denen sie untergebracht sind und bieten Unterstützung sowie Kinderbetreuung an. Auf Einladung der Gemeinde konnten wir auch bereits 50 Personen, darunter viele Kinder, in unserem Restaurant persönlich begrüßen. In dieser Woche werden weitere ca. 200 Personen aus jüdischen Gemeinden in der Ukraine bei uns in Frankfurt erwartet.

Wir sind beeindruckt von der großen Hilfsbereitschaft und den zahlreichen Unterstützungsangeboten. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle bereits jetzt herzlich bedanken!

Es erreichen uns aber weiterhin Anfragen und wir erwarten viele weitere Geflüchtete aus jüdischen Gemeinden, die wir natürlich und in allen Belangen unterstützen möchten.
Im Sinne der Zedaka (Wohltätigkeit) bitten wir Sie daher um Ihre Hilfe und eine Geldspende an:

Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main
Stichwort: „Hilfe für ukrainische Geflüchtete“
Commerzbank AG Frankfurt
IBAN: DE50 5004 0000 0663 3515 00
BIC: COBADEFFXXX

Auch kleine Beträge helfen. Gemeinsam können wir die Erstversorgung (z.B. Bereitstellung von Einkaufs- und Lebensmittelgutscheinen) und eine langfristige Unterstützung für die geflüchteten Menschen sicherstellen.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe,

Ihr
Vorstand der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main

Termininfos

Termin
09.03.2022

Termine

  • Aug 2022 / Av - Elul
  • So
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3