Menü
05.11.2017 / Heshvan - Kislev

Jüdische Kulturwochen / Wiedereinweihung Wollheim Memorial

Feierliche Einweihung nach aufwändiger Renovierung der Gedenkstätte

Foto: Fotostele „Norbert Wollheim“ ist der Mail beigefügt; © Fritz Bauer InstitutNach fast zehn Jahren ist die technisch und baulich notwendige Renovierung des Wollheim Memorial nun abgeschlossen. Aus diesem Anlass findet am 5. November 2017 die feierliche Wiedereinweihung der universitätseigenen NS-Gedenkstätte statt. Gewidmet ist sie Norbert Wollheim (1913-1998), einem der Überlebenden des Konzentrationslagers Buna/Monowitz (Auschwitz III) der I.G. Farbenindustrie AG.

Die im Jahr 2008 erstmalig eingeweihte Gedenkstätte besteht aus einem Pavillon, mehreren Fototafeln sowie einer eigens dafür konzipierten Internetseite.

Eine Veranstaltung von Goethe-Universität Frankfurt und Forschungszentrum Historische Geisteswissenschaften

www.uni-frankfurt.de
www.fzhg.org
www.norbert-wollheim.de
www.Frankfurt1933-1945.de

Termininfos

Termin
05.11.2017
Beginn
11:00:00 Uhr
Ende
14:00:00 Uhr
Eintritt
freier Eintritt
Veranstalter
Goethe-Universität Frankfurt und das Forschungszentrum Historische Geisteswissenschaften
Veranstaltungsort

Norbert-Wollheim-Platz 1
Campus Westend, IG Farben-Haus, Rotunde
60323 Frankfurt am Main

 veranstaltungen@uni-frankfurt.de

Termine