Menü
04.11.2017 / Heshvan - Kislev

Jüdische Kulturwochen / Das siebte Kreuz: Einführung des Intendanten Anselm Weber

Weber spricht über seine erste neue Produktion am Schauspiel Frankfurt

Vorprogramm zum Theaterstück


Anselm Weber berichtet von seiner ersten Inszenierung in Frankfurt, für die er sich den weltberühmten Roman von Anna Seghers ausgesucht hat: Eine Flüchtlingsgeschichte aus der Zeit des Nationalsozialismus, die ausgerechnet in Frankfurt spielt und bisher nur in der DDR zur Aufführung kam. Die dramatische Geschichte trifft auf die existenzielle Erfahrung von Flucht und Gewalt, geprägt von der Perspektive unserer westlichen Welt. Der Geflüchtete ist ein Schutzbedürftiger, der auf unsere Hilfe und letztlich unsere Zivilcourage angewiesen ist. Die Frankfurter Produktion ist sowohl Uraufführung des Romans als auch Neubearbeitung für die Bühne.

Termininfos

Termin
04.11.2017
Beginn
18:30:00 Uhr
Veranstalter
In Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt
Veranstaltungsort

Neue Mainzer Staße 17
60311 Frankfurt am Main

Termine